Ayurveda ist die Schwesterwissenschaft des Yoga. Beide stammen von derselben Wissenschaft des Lebens und der Langlebigkeit, die die Gesetze der Kraft der Natur lehrt.

Ayurveda ist die älteste überlieferte Naturheilkunde der Menschheit. Seit knapp 3000 Jahren hilft der Ayurveda den Menschen, ihr gesundes Gleichgewicht zu wahren oder wiederherzustellen. Ayurveda ist ein vollständiges, natürliches Gesundheitssystem, esdient der Balance unseres Körpers. Alle unserer Probleme haben im Endeffekt ihren Ursprung in Störungen unserer Energieen.

Ayurveda behandelt den Menschen  durch eine Reinigung des Organismus, Ernährung, Kräutermedizin, Massagen und weitere Behandlungen und das ganz individuell auf jeden einzelnen Menschen abgestimmt.

Wie die Hitze dem Feuer und das Flüssigsein dem Wasser, so ist auch der Ayurveda jedem Menschen im Innersten zutiefst vertraut.
(Charaka)

Ayurveda bietet vielfältige und ganzheitliche Therapiemöglichkeiten

Ayurveda wirkt entgiftend und entschlackend, entspannt und wirkt positiv auf die Verdauung und das Immunsystem, bringt mehr Energie, Kraft und Ausdauer, wirkt entspannend und verjüngend, gegen Unruhe und Stress, auch hilfreich als Ergänzung zur Schulmedizin bei Schlafstörungen und Stresserscheinungen, Menstruationsbeschwerden, Wechseljahrbeschwerden, Übergewicht und vieles mehr.